SPEICHERLÖSUNGEN IN DER CLOUD


Speicherlösungen in der CLOUD werden in Unternehmen kritisch betrachtet. Die Angst, eigene Daten für nicht berechtige Personen und Institutionen angreifbar zu machen verursacht entsprechende negative Reaktionen. Aber auch hier ist zwangsläufig nicht alles schlecht und man sollte unvoreingenommen an das Thema herangehen.

  • Public Cloud
  • Private / Hybrid Cloud

Public Cloud Speicher:

Auch hier tummeln sich diverse Anbieter mit zunächst kostenlosen Angeboten, um kleinere Datenmengen auszulagern. Vorwiegend greifen darauf Privatanwender zu, um ihren Fotobestand zu verwahren. In erster Linie nicht, um einem Datenverlust vorzubeugen, sondern um anderen Personen den Zugang zu den Daten zu ermöglichen oder mit mehreren Geräten Zugriff auf den Datenbestand zu haben. Dieser Bereich ist für die kommerzielle Nutzung sowieso nicht interessant. Aber genau diese Public Cloud Lösungen sind das Synonym für eine unsichere Speicherlösung.

Private / Hybrid Cloud Speicher:

Für Firmen bieten sich hier gleich mehrere Möglichkeiten an. Diese orientieren sich in erster Linie an den bestehenden Leitungskapazitäten und den Bedürfnissen des Unternehmens.